Die Schaulustigen

Ein szenischer Liederabend über das Abenteuer der Kunst

Mit Bildern der Kölner Zeichnerin Monika Bartholomé

Wenn die Bilder zurückschauen – ein szenischer Liederabend über das Abenteuer der Kunst.

Vier Menschen stehen vor einem abstrakten Bild. Was sehen sie? Natürlich nicht dasselbe. Was würden wir hören, wenn ihre Gedanken laut würden? „Kunst“, so Christoph Schlingensief, „wird erst interessant, wenn wir vor etwas stehen, das wir nicht erklären können.“ Und was, wenn das Bild zurückschaut? Wenn all die Empfindungen, Erinnerungen, Gefühle, Gedanken auf das Bild zurückwirken, so daß es sich tatsächlich verändert? Oder dadurch erst entsteht? Die Zeichnungen der Kölner Künstlerin Monika Bartholomé beziehen bewußt Position in einem Dazwischen, wollen ambivalent bleiben. Mit jedem Strich entsteht ein neues Bild, das dann wieder verschwindet. DIE SCHAULUSTIGEN zeigt: Kunst ist Dialog, Lebendigkeit, Veränderung. Kunst ist ein Abenteuer.

Premiere
Dezember 2024
Teilen
Facebook / X / WhatsApp

Zurück