Heidi Höcke steigt aus (UA)

Eine Farce von Ulrike Janssen

Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv Archiv

Heidi Höcke ist Performerin einer Rechtsaussen-Partei. Aber jetzt, Überraschung, tritt sie in der Show „Der große Austausch“ an: Einer Show für Kandidat:innen, die aus ihrem Leben aussteigen und es gegen ein besseres tauschen wollen. Mit Showmasterin Biggi, Komoderator Wolfi und dem Showpraktikanten Ismet absolviert sie Spiele und stellt sich Szenen aus ihrer Vergangenheit. Sie muss Punkte sammeln und beweisen, dass es ihr ernst ist. Aber wie fast alles im richtigen Leben ist auch hier fast nichts so, wie es scheint. Ängste, Träume, Fantasien tauchen auf und nehmen das Ruder in die Hand.

Regie & Musik
Ulrike Janssen
Bühne & Licht
Dietrich Körner
Video
Frederik Werth
Kostüme
Maria Strauch
Regieassistenz
Feline Przyborowski
Ausstattungsassistenz
Johanna Viktoria Fechner

Als Zuschauer kann man die Güte der Darsteller bewundern, die so brillante wie aufwendige Umsetzung.

Kölner Stadtanzeiger, 24.09.21
Premiere
17. Juni 2021

Zurück