PUTINPROZESS/ПУТІНПРОЦЕС (UA)

Ukrainisch-deutsche Produktion/Українсько-німецьке виробництво

Mehrere hunderttausend Menschen sind vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflohen. Einer von ihnen ist Andriy May. Der Theaterregisseur, Gründer des Wsewolod-Meyerhold-Zentrums in Cherson und Kurator des internationalen Theaterfestivals Document, durfte als alleinerziehender Vater die Ukraine verlassen und hat in Köln Aufnahme gefunden.

Am Theater der Keller wird er sich gemeinsam mit einem ukrainisch-deutschen Ensemble mit den Auswirkungen des Krieges auf uns alle beschäftigen und die Theaterperformance PUTINPROZESS entwickeln:  

Es begann am 24. Februar 2022 … nein, es begann schon vorher. PUTINPROZESS untersucht den Einfluss eines modernen totalitären Systems auf jeden von uns, gleich welcher Herkunft wir sind oder wo wir leben. PUTINPROZESS erforscht das Auftauchen des „kleinen Putin“ im Leben jeder und jedes Einzelnen und seiner verheerenden Folgen …

Gäste aus der Ukraine erhalten eine Ermäßigung. Wir bitten um Reservierung per Telefon unter 0221 31 80 59 oder E-Mail an tickets@theater-der-keller.de / Гостям з України надається знижка. Просимо Вас здійснювати бронювання за телефоном 0221 31 80 59 або електронною поштою tickets@theater-der-keller.de.

Gäste aus der Ukraine erhalten eine Ermäßigung./Гостям з України надається знижка.
Sa 03.12.
20:00
Gäste aus der Ukraine erhalten eine Ermäßigung./Гостям з України надається знижка.
So 04.12.
18:00
Gäste aus der Ukraine erhalten eine Ermäßigung./Гостям з України надається знижка.
Fr 16.12.
20:00
Gäste aus der Ukraine erhalten eine Ermäßigung./Гостям з України надається знижка.
So 18.12.
19:00
Gäste aus der Ukraine erhalten eine Ermäßigung./Гостям з України надається знижка.
Mi 04.01.
20:00
Gäste aus der Ukraine erhalten eine Ermäßigung./Гостям з України надається знижка.
Do 05.01.
20:00
Gäste aus der Ukraine erhalten eine Ermäßigung./Гостям з України надається знижка.
Sa 28.01.
20:00

Mit

Timon Ballenberger
Andriy May
Tetiana Zigura
Regie & Bühne
Andriy May
Choreographie
Viktor Ruban
Dramaturgie
Ulrike Janssen
Video & Sound
Yevhen Yakshin
Kostüm
Katya Markush

biografisches Theater, das unter die Haut geht

kritik-gestalten, November 2022

Біографічний театр, що проникає під шкіру

kritik-gestalten, листопад 2022 року

Es ist […] kein Tribunal. Es geht um einen Prozess im Sinne einer Entwicklung und um unseren Anteil an diesem Prozess[.]

Andriy May im Interview mit Choices, November 2022

Це не про трибунал.  Це про проце, що триває і про наше місце у цьому процесі

Андрій Май в інтерв’ю Choices, листопад 2022 року

Von blinden Flecken, Selbstkontrolle, Anpassung.

Kölnische Rundschau, November 22

Сліпих зон, самоконтролю, адаптації.

Kölnische Rundschau, листопад 2022 року

Das Trauma des russischen Terrors erlebt hier, als persönliche Erfahrung auf die Bühne gebracht, eine erste therapeutische Linderung.

kritik-gestalten, November 2022

Травма російського терору, винесена на сцену як особистий досвід, відчуває тут перше терапевтичне полегшення.

kritik-gestalten, листопад 2022 року
Premiere
18. November 2022
Dauer
ca. 80 Minuten, keine Pause
Teilen
Facebook / Twitter / WhatsApp
Gefördert durch:
Logo Goethe Institut

Zurück